Passionsgebet an Gründonnerstag

Bevor sein Leidensweg begann, suchte Jesus noch mal die Abgeschiedenheit um zu beten. An Gründonnerstag, dem Tag vor der Kreuzigung, setzte Jesus das Abendmahl ein und wusch seinen Jüngern die Füße. Judas beging seinen Verrat, und eine Frau salbte Jesus die Füße. Ereignisreich. Herausfordernd. Und am Abend suchte Jesus das Gespräch mit seinem Vater. Er betete.

An Gründonnerstag, um 20 Uhr, laden wir herzlich zum Passionsgebet ein. An verschiedenen Stationen kannst du in der Stille vor Gott über die „Ich bin“-Aussagen Jesu meditieren. Aber auch gemeinsam wollen wir Gott loben, mit Musik und Gebet. Das Osterwochenende steht bevor – du bist herzlich eingeladen den Weg Jesu in die Stille zu folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.